FDP Blankenese wählt neuen Kreisvorstand

Die FDP Blankenese hat sich für die kommenden zwei Jahre und den anstehenden Bundestagswahlkampf aufgestellt und einen neuen Kreisvorstand gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden Heico Fuhrmann (Kreisvorsitzender), Hermann Jansen…

mehr erfahren

FDP kämpft für den Erhalt der Villengebiete in den Elbvororten

Die FDP-Fraktion in der Bezirksversammlung Altona hat einen Antrag zur besseren Wahrung des städtebaulichen Charakters in die Bezirksversammlung Altona eingebracht. Die FDP fordert mit dem Antrag: „Bei der Genehmigung von…

mehr erfahren

Entwicklung der nordwestlichen Ecke des Jenischparks gemeinsam vorantreiben, Antrag der FDP-Fraktion

„Es drängt sich der Eindruck auf, dass hier gemauschelt wird“, kritisiert Katarina Blume das Altonaer Bezirksamt. Die FDP-Abgeordnete ist sauer. „Wir wissen nicht, wie viele Bewerber solche Antworten erhalten haben.“…

mehr erfahren

Kreisverband Altona wählt neuen Vorstand

Bei der gut besuchten Kreisversammlung am 9.2.2017 hat der FDP Kreisverband Altona einen neuen Vorstand gewählt. Erfreulicher Weise konnten für diesen Vorstand sowohl neue als auch langjährig aktive Mitglieder gewonnen…

mehr erfahren

FDP strikt gegen Aufgabe der Hundefreilauffläche im Jenischpark

Die FDP will der Erweiterung der Hundeausslauffläche im Westerpark und dem daraus folgenden Wegfall der Fläche am nordöstlichen Rand des Jenischparks keinesfalls zustimmen. Dazu Katarina Blume, Fachsprecherin für Naturschutz und…

mehr erfahren

Bezirk plant neuen Radweg direkt am Elbstrand

Radeln am Wasser: Neue Linienführung soll dem Dauerprojekt in Övelgönne zum Durchbruch verhelfen. Doch es gibt Widerspruch. Erste Stimmen werden laut, die den Plan endgültig begraben wollen, darunter sind Vertreter…

mehr erfahren

Bekommt der Jenischpark ein weiteres Museum?

FDP wirft dem Bezirk Altona Mauschelei vor Ein Café sollte entstehen, hinter den Kulissen ist nun eine Ausstellung im Gespräch. Dann müsste das Gewächshaus einem Neubau weichen. Der Plan war…

mehr erfahren

Wer steht für die Sülldorfer Feldmarkt? Die Landwirte oder die Bürokratie?

Seit 17 Jahren ist das Bezirksamt dabei einen Bebauungsplan (Rissen 44/Sülldorf 18/Iserbrook 26 – Rissen Sülldorfer Feldmark) zu entwickeln. Es gab dabei Pausen in der Bearbeitung, es gab Runde Tische,…

mehr erfahren

ältere Artikel laden