Der „Goetheplatz“ in Altona wird endlich benannt!

In der heutigen Sitzung des Hauptausschusses der Bezirksversammlung Altona wurde dem Antrag der FDP Fraktion gefolgt, den zentralen Kreuzungsbereich zwischen Großer Bergstraße, Neuer Großer Bergstraße, Altonaer Poststraße und Goethestraße auch formell als Goetheplatz zu benennen.
Der Hauptausschuss folgte einer Beschlussempfehlung des Kulturausschusses.

Dazu Alexandra Gräfin Lambsdorff:

„Die FDP Fraktion Altona freut sich sehr, dass nun, kurz vor der endgültigen Fertigstellung der neugestalteten Fußgängerzone, der Platz endlich benannt wird.
Die Neue Große Bergstraße und Große Bergstraße haben sich in den letzten Jahren nach einer schwierigen Zeit sehr positiv entwickelt und haben es verdient, dass der in der Bevölkerung schon seit langem so genannte Platz endlich offiziell benannt werden kann.

Wir freuen uns für die Altonaer mit der Benennung nach Johann Wolfgang von Goethe, auch die neu gewonnene Bedeutung des Platzes zu würdigen.“

 

20-3314 Das Kind beim rechten Namen nennen_Den „Goetheplatz“ endlich benennen