FDP Blankenese wählt neuen Kreisvorstand

Der FDP-Kreisverband Blankenese hat einen neuen Vorstand gewählt. Bei den 
turnusgemäßen Wahlen in einem der größten FDP-Kreisverbände Hamburgs
wurde der Vorstand für die kommenden zwei Jahre um zwei auf acht Mitglieder
erweitert. Sie kommen aus den acht Stadtteilen zwischen Lurup und Rissen,
die den Kreisverband wie auch den Bürgerschaftswahlkreis Blankenese bilden.
Unter ihnen sind neben erfahrenen Parlamentariern Persönlichkeiten aus
Handwerk und Wirtschaft,
Wissenschaft und freiberuflichen Wirkungskreisen.

Im Amt des Vorsitzenden wurde der Unternehmer Heico Fuhrmann bestätigt.
Stellvertretende Kreisvorsitzende wurde die Vorsitzende der FDP-Fraktion
in der Hamburgischen Bürgerschaft Katja Suding, Schatzmeister der Ingenieur
Martin Scharlach, der auch FDP-Abgeordneter in der Bezirksversammlung Altona
ist.
Zu Beisitzern wurden gewählt: Die Rechtsanwältin Dr. Amrei Debatin, die stv.
Vorsitzende der FDP-Bürgerschaftsfraktion Anna von Treuenfels, der Zahnarzt
Dr. Knut Köhler, der Kaufmann Hans-Hermann Jansen und der Lehramtsstudent
Daniel Oetzel.

von links nach rechts: Heico Fuhrmann, Martin Scharlach, Daniel Oetzel, Hans-Herrmann Jansen, Anna von Treuenfels, Katja Suding, Dr. Amrei Debatin, Dr. Knut Köhler