Pressemitteilung der FDP Altona zur Situation rund um den Holstenplatz

Schon seit längerem sind der Holstenplatz und jetzt leider auch der Bertha-von-Suttner Park die Sorgenkinder der Altonaer Politik und der Verwaltung. Schon seit längerem sind der Holstenplatz und jetzt leider…

mehr erfahren

Platzwartmisere: Stets bemüht reicht nicht!

Die Sportstättenverwaltung muss dringend ihre Hausaufgaben machen! Die Schließungen verschiedener Sportanlagen wegen Ausfall der Platzwarte an verschiedenen Wochenenden haben zu nachvollziehbaren Verstimmungen der betroffenen Sportvereine geführt und Altonas Sportpolitiker mobilisiert….

mehr erfahren

„Schulbau gestoppt! Campus Struensee Straße wird nicht realisiert!“ Diese Schlagzeile wollen wir nicht lesen!

Eine Senatsanfrage aus dem Frühsommer hat ergeben, dass der Terminplan mit konkreten Angaben zu Baubeginn und Fertigstellung noch nicht steht und belastbare Aussagen zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich sind. Aus…

mehr erfahren

Luftfilteranlagen für Hamburgs Schulsporthallen – Sportunterricht nicht trotz, sondern wegen Corona

Niemand stellt die Wichtigkeit der Kernfächer in der Schule, wie Mathe oder Deutsch, in Frage. Anders verhält sich das beim „Nebenfach“ Schulsport, dem einzigen Bewegungsfach in unseren Schulen. Wenn wir…

mehr erfahren

Morgenstund…

…hat Flyer in der Hand. So zumindest heute Morgen um 7:00 am Bahnhof Blankenese. Das erste Mal starten wir zu unserer traditionell alljährlich stattfindenen „Operation Morgenröte“ mit unseren Kreisvorstandsmitgliedern Wolf…

mehr erfahren

Umstrittene Kita-Immobilie steht leer – gibt SterniPark den Standort Reventlowstraße 56 auf?

Der Betreiber SterniPark hat nach einigen Anlaufschwierigkeiten im August 2008 den Betrieb der Kita in der Reventlowstraße 56 aufgenommen. Für die Flächenfinanzierung, die Baukosten und die Ersteinrichtung wurden dem Träger…

mehr erfahren

Altona gemeinsam gestalten

Altonas Zukunft planen wir jetzt! Wo und wie schaffen wir bezahlbaren Wohnraum? Wo brauchen wir Schulen? Wie schützen und erhalten wir Parks und Grünanlagen? Wo brauchen wir Sportanlagen und wer…

mehr erfahren

Wird das Prinzip „Cradle-to-Cradle“ („C-2-C“) als Methode des Materialkreislaufs bei Baumaßnahmen des Bezirks zu Zwecken der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes genutzt?

Kleine Anfrage von Katarina Blume, FDP-Fraktion Altona Zu den wesentlichen ökologischen Herausforderungen des Bauens gehören Energie- und Ressourceneffizienz. Steigende Rohstoffkosten und Wettbewerb verursachen ökonomischen Druck auf Unternehmen. Sand ist nach…

mehr erfahren

ältere Artikel laden